Prosecco.it — Conegliano Valdobbiadene

Das Weingut wurde 1920 von Abele Adami durch den Kauf seines ersten Weinbergs, dem Vigneto Giardino (der damals Riva Zardin hieß), gegründet. 1933 wurde Abele als Repräsentant des Prosecco-Anbaugebiets zur „Mostra mercato dei vini tipici d’Italia“ (eine Weinmesse) eingeladen. Dort stellte er die erste Einzellage in der Geschichte des Valdobbiadene vor: den „Riva Giardino asciutto“. Abele verstand schon damals das Potential und die hohe Qualität bestimmter Anbaugebiete. Der Vigneto Giardino ist 80 Jahre später noch immer eine Einzellage. Adriano Adami vergrößerte das Weingut und produzierte seine hochwertigen Weine überwiegend für den lokalen Markt. Seit 1980 wird das Anwesen durch Franco und Armando Adami (beide Winzer) in der dritten Generation verwaltet. Dabei wird die Familientradition geschickt mit den fortschrittlichsten Technologien verbunden.

Dienstleistungen

Weinverkostungen
Direktverkauf
Kellereibesichtigungen

Für die Öffentlichkeit zugänglich

(IT) Lunedì - Venerdì 8.30-12:30, 14:00-18:30
Sabato 9:00-13:00

Gesprochene Sprachen

Französisch, Englisch, Deutsch

Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore

“Rive” brut
“Rive” dry
brut
extra dry

Valdobbiadene Superiore di Cartizze

dry

Conegliano Valdobbiadene Prosecco

Flaschengärung

Produktion

Produktion von 100 k bis 500 k